Lürßen beendet Abstiegsgipfel

Ritterhude

von Frank Mühlmann (Wümme Zeitung) - 11.11.2017

Ritterhude. Demolierte Schläger, geforderte Rote Karten, alleine sechs nervenaufreibende Fünfsatzmatches – der Abstiegsgipfel in der Tischtennis-Bezirksliga der Herren zwischen der TuSG Ritterhude IV und der SG Aumund/Vegesack II hatte nahezu alles zu bieten, was man sich bei einem derartigen Match überhaupt nur vorstellen kann. Am Ende setzten sich die Hammestädter in der heimischen Riesturnhalle knapp mit 9:6 durch und sendeten damit ein leises Lebenszeichen, dass sie sich im Kampf gegen den Abstieg längst noch nicht aufgegeben haben.

Pascal Gerken wurde im oberen Paarkreuz zum großen Rückhalt seiner Mannschaft, in der Mitte punktete zudem Abwehrroutinier Stefan Wendler doppelt. Kurz vor Mitternacht bewahrte Michael Lürßen die TuSG gegen Kai Ledrich vor dem drohenden Abschlussdoppel.

 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!